Der Verein Wirtschaft für Werl e.V. will Kinder mit Defiziten in der deutschen Sprache durch gezielte Fördermaßnahmen zu einer umgangssprachlichen Kompetenz verhelfen, die eine schulische Benachteiligung wegen des Faktors Sprache weitgehend ausschließt.

Partnerinnen bei der Umsetzung der Fördermaßnahmen sind ausschließlich Schulen mit ihren Fördervereinen in der Wallfahrtsstadt Werl sowie vereinzelt Kindertageseinrichtungen, sofern diese keine Landesmittel für die Förderung benachteiligter Kinder erhalten.

Die Aktivitäten des Vereins in Stichworten:

  • Fördersituation
  • Flächendeckende Förderung 
  • Innovative Förderansätze
  • Sprachförderkräfte